Herzlich willkommen beim
EV Fürstenfeldbruck

Auf geht´s ins Stadion!

Heute spielt unsere U20 um 11.30 Uhr gegen den EHF Passau.
Das Team von EVF Trainer Max Helling ist weiterhin ungeschlagen.
Es werden wieder viele Eishockeyfans erwartet!

Auf Wunsch der Mannschaft wird der Erlös des Pausenverkaufs der Spendensammlung für" the SAVE of his Life " gespendet. Für die Therapie eines Eishockeyspielers mit einem Tumor im Gehirn.

Kommt also alle ins Stadion - unterstützt die Mannschaft - schaut ein (vermutlich) tolles Spiel an und bringt ordentlich Hunger und Durst mit, damit reichlich Spenden zusammen kommen.


Ergebnisse vom Wochenende:

zwoate

Die nächsten Aufgaben warten schon mit den letzten drei Auswärtsspielen:
Freitag 03.02. im Weststadion gegen
die Luchse vom Münchner EK um
19 Uhr, Sonntag 05.02. gegen
Dachau Woodpekers um 19:30 Uhr.
Letztes Spiel der Saison dann in Königsbrunn am Freitag 10.02.
Schönen Abend noch.
Team "deZwoate"


U11-2


U13
                 Spiel wurde vom ESV Burgau abgesagt


1. Mannschaft


zwoate


Was ist los am Wochenende....
schau rein bei den NEWS
auf weiterlesen drücken
oder bei den Mannschaften
unter Spielankündigung


News:
Bericht und Bilder
unter  Nachwuchs
vom Kids on Ice Tag


Video vom Auswärtsspiel der
1. Mannschaft in Bad Aibling
auf Youtube


EVF Abgang spielt jetzt in Burgau

Die Eisbären konnten noch einmal auf dem Transfermarkt zugreifen und die beiden Stürmer Michal Telesz und Adrian Geiss verpflichten. Mit diesen beiden Neuzugängen konnte man den Kader nun weiter vergrößern und ist bestens für die restliche Saison gewappnet.

Der 30-jährige Michal Telesz wechselt von den Fürstenfeldbruck Crusaders nach Burgau. Der 1,77m große Linksschütze spielte bereits in der tschechischen dritten Liga beim HC Moravske Budejovice und erzielte dort in 78 Spielen 42 Punkte. Zur Saison 2015/16 wechselte Michal nach Deutschland zum SC Reichersbeuern. Für die nächsten zwei Spielzeiten lief er für den EV Bad Wörishofen auf, bevor er für drei Jahre bei den Buchloe Pirates spielte und mit diesen in die Bayernliga aufstieg. In der vergangenen Saison trug er erneut das Trikot der Wölfe Bad Wörishofen, für die er 51 Punkte in 26 Partien erzielte. Telesz wird mit der 22 als Rückennummer für die Mindelstädter auflaufen.

Unser zweiter Neuzugang ist eigentlich ein Rückkehrer für den ESV. Der 37-jährige Adrian Geiss spielte bereits in der Saison 06/07 und nach einem kurzen Ausflug nach Ulm, bis zur Saison 2011/12 für die Eisbären. Danach lief der 1,80m große Linksschütze für die Senden Crocodiles in der Bezirksliga, für das B-Team des AEVs und den EHF Passau in der Landesliga auf, sowie für den EHC Red Dragons Regen in der Bayernliga. Adrian konnte sich nie ganz vom Eis fernhalten. Er fand immer wieder einen Weg zu diesem und trainierte bei einem Team mit, um nichts zu verlernen, aber jetzt will er es noch einmal bei den Eisbären wissen. Wie Michal wird auch unsere neue Nummer 13 bereits beim morgigen Heimspiel gegen die Wanderers für die Eisbären auflaufen.

Co-Trainer und Abteilungsleiter Heinz Heinrich zu den beiden Verpflichtungen: „Wir sind natürlich sehr glücklich darüber, dass sich Adrian und Michal dazu entschieden haben zu uns zu wechseln. Durch sie sind wir breiter aufgestellt und können auch solche Engpässe, wie in der jüngeren Vergangenheit, besser kompensieren. Genauso werden sie selbstverständlich unsere Offensive noch gefährlicher machen.“

Herzlich Willkommen in Burgau Michal Telesz und Adrian Geiss!